Archiv: Januar 2016


31

Jan 2016

Kolostrum – die erste Milch fürs Baby

Wenn das Baby geboren wird, betritt es die Welt der Mikroorganismen. Der Darm des Neugeborenen ist absolut steril, das heißt, er ist noch nicht von Mikroorganismen bewohnt. Die Schleimhäute der Atemwege und des Darms sind noch durchlässig für Viren und Bakterien. Das Baby braucht jetzt eine schützende Substanz, die reich an Antikörpern ist. Das Kolostrum ist dieses „Gold für Babys“. Es enthält Millionen von immun-aktiven…

Weiterlesen


mother with newborn child during breast feeding in garden

23

Jan 2016

Warum Stillen? Welche Vorteile haben Stillen und Muttermilch für Mutter und Kind?

Stillen ist der natürliche, optimale und gesunde Weg einen Säugling sowie auch ein älteres Baby und Kleinkind zu ernähren. Vielen Müttern liegt es am Herzen, Ihrem Kind die bestmögliche Nahrung zu geben, wenn sie ausschließlich stillen. Sie ist ab dem Zeitpunkt der Geburt die perfekte Nahrung für Ihr Baby. Es wird auch als das „flüssige Gold“ bezeichnet. Stillen und Muttermilch hat viele Vorteile. Sie ist…

Weiterlesen


Midwife examining newborn baby at postnatal care in practice checking weight with scale

02

Jan 2016

Still- und Laktationsberatung – Ablauf, Kosten und Vorteile der Expertenberatung

Teil 2 Wann sollte ich mich an eine IBCLC wenden? Hebammen leisten die Grundversorgung in der Stillberatung. In besonderen Situationen, bei Erkrankungen von Mutter oder Kind, bzw. wenn komplexe Stillprobleme auftreten, sollte die Still- und Laktationsberatung durch eine IBCLC in Anspruch genommen werden. Das kann bereits während der Schwangerschaft geschehen, wenn Erkrankungen oder andere Probleme bereits bekannt sind, oder nach der Geburt, wenn Stillprobleme mithilfe…

Weiterlesen


Midwife examining newborn baby at postnatal care in practice checking weight with scale

02

Jan 2016

Was unterscheiden Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC von Hebammen?

Teil 1 Information – Beratung – Begleitung Immer wieder werde ich von jungen Eltern und Mitmenschen gefragt, was denn eine Still- und Laktationsberaterin macht? Und was eine „IBCLC“ ist? Nicht selten bekomme ich die Antwort: „Ja, aber ich habe doch meine Hebamme, welche uns im Wochenbett betreut.“ Und nicht selten sind sie positiv erstaunt, dass es für das Stillen und die Milchbildung ausgebildete Experten gibt,…

Weiterlesen