mother with newborn child during breast feeding in garden

Warum Stillen? Welche Vorteile haben Stillen und Muttermilch für Mutter und Kind?

Stillen ist der natürliche, optimale und gesunde Weg einen Säugling sowie auch ein älteres Baby und Kleinkind zu ernähren.

Vielen Müttern liegt es am Herzen, Ihrem Kind die bestmögliche Nahrung zu geben, wenn sie ausschließlich stillen. Sie ist ab dem Zeitpunkt der Geburt die perfekte Nahrung für Ihr Baby. Es wird auch als das „flüssige Gold“ bezeichnet. Stillen und Muttermilch hat viele Vorteile. Sie ist gesund, praktisch, jederzeit und überall in optimaler Zusammensetzung, Menge und Temperatur verfügbar. Sie passt sich den Bedürfnissen des Säuglings an, um ein optimales Wachstum und Gedeihen sicher zu stellen. Zudem unterstützt das Stillen optimal die Mutter-Kind-Beziehung. Muttermilch enthält alle Nährstoffe in der richtigen Zusammensetzung und richtigen chemischen Form, sodass die Nährstoffe optimal aufgenommen werden können.

Ein guter Stillbeginn ist der Schlüssel zum Erfolg.

Welche Vorteile hat Muttermilch für das Kind?

Vorteile der Muttermilch in der Zusammensetzung:

  • ist leicht verdaulich
  • enthält alle Nährstoffe in der richtigen Zusammensetzung und chemischen Form für die optimale Aufnahme
  • passt sich den Bedürfnissen des Babys an
  • Nahrungs- und Flüssigkeitsquelle
  • ist arteigenes Eiweiß
  • reduziert Allergien des Kindes
  • enthält Immunglobuline (lebende Stoffe) und Abwehrstoffe
  • bietet Schutz gegen Infektionen
  • Antikörper

praktische Vorteile der Muttermilch:

  • steht jederzeit mit richtiger Dosierung zur Verfügung
  • richtige Temperatur
  • optimale Zusammensetzung
  • hygienisch einwandfrei
  • günstig und gesund
  • umweltschonend
  • wirtschaftlich

Vorteile des Stillens für das Kind, die Mutter und unsere Gesellschaft

Vorteile für das Kind:

  • Widerstandsfähigkeit gegen Infektionskrankheiten
  • Stärkung des Immunsystems
  • für die Ernährung und das Wachstum (Prävention für Übergewicht / Adipositas)
  • verringertes Risiko für chronische Krankheiten (Diabetes, Zöliakie, entzündliche Darmerkrankungen, Krebserkrankungen im Kindesalter, allergische Erkrankungen, Asthma)
  • für die neurologische und kognitive Entwicklung (Hirn- und Sprachentwicklung)
  • stillen schützt vor dem plötzlichen Kindstod (SIDS)

Vorteile für die Mutter:

  • beeinflusst positiv die hormonelle, physische und psychische Situation der Mutter:
  • schnellere Rückbildung der Gebärmutter (durch das Hormon Oxytocin)
  • psychologisch: gesteigertes Selbstvertrauen, bessere Bindung an ihr Baby
  • rasche Gewichtsabnahme
  • Stillen verzögert das Wiedereinsetzen der Fruchtbarkeit
  • Stillen schützt vor Brust- und Eierstockkrebs
  • Schutz vor Diabetes Typ 2
  • Prävention von Osteoporose
  • mehr Zeit für sich und das Baby

ökonomische und soziale Vorteile:

  • für die Familie, das Gesundheitssystem, den Arbeitgeber und die Gesellschaft
  • niedrigere Arztkosten, weniger Verordnungen und Medikamente
  • niedrigere Versorgungskosten um etwa 20 % .

Quellen:

  • Stillberatung, Marie Biancuzzo, Urban & Fischer, 2005, 1. Auflage
  • Stillen gesund & richtig, Gabi Eugster / Denise Both, Urban & Fischer, 2009, 1. Auflage

Und zum Schluss noch eine kleine Anmerkung

Die Stillbeziehung von Mutter und Kind sowie die Entwicklung des Babys verlaufen nicht bei allen gleich, sondern können sehr individuell sein. Die Informationen dienen als Unterstützung und ersetzen keine professionelle Beratung. Unterstützung und Beratung erhalten Sie durch Ihre Hebamme, Still- und Laktationsberaterin oder auch durch Ihren Kinder- / Frauenarzt. Zögern Sie nicht, die Beratungsdienste in Anspruch zu nehmen, wenn Sie etwas beschäftigt oder unsicher sind.
Bei Anliegen, Fragen oder Problemen können Sie sich natürlich auch an mich wenden. Gerne unterstütze ich Sie!

Daniela Fehmann

Foto: © Vitaliy Hrabar (Fotolia)



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.